Wasserbecken

An dieser Stelle wurde im Zuge der Ausgrabungen in den Jahren 1905 bis 1913 ein künstlich angelegtes Wasserbecken freigelegt.
In einer Tiefe von 1,75 m befand sich ein 5 x 3 großer Holzkasten, der aufgrund der Bodenfeuchtigkeit gut erhalten war. Die starken Eckpfosten waren mit kräftigen Eichenbohlen verzimmert und die Bodenfläche ebenfalls mit Eichenbohlen ausgelegt.

hessenturm.de

In unserer bewegungsarmen und vom hektischen Berufsalltag bestimmten Zeit bieten wir die älteste Fitness-sportart und das bewährteste Erholungsprogramm an: Wandern für Jedermann.

facebook
Besucht uns bei Facebook
facebook.com/Hessenturm

 

© 2021 Hessenturm | Hessisch-Waldeckischer Gebirgs-und Heimatverein Niedenstein e.V. All Rights Reserved. Designed By JPS WERBUNG
Diese Webseite verwendet technische Cookies um Ihnen unsere Dienste bestmöglich bereitzustellen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden dass wir Cookies verwenden.