winter wanderung

 

Ganztagswanderung 2019

Einladung zur Winterwanderung
am Mosenberg
am Mittwoch, dem 20. Februar 2019

 

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

unsere zweite Wanderung in diesem Jahr führt uns in das Gebiet des Mosenbergs. Am Sportplatz in Mardorf geht es los. Wir durchwandern Mardorf Richtung Homberg, durchqueren die Altstadt von Homberg und kommen dann am Freibad Erleborn vorbei. Von hier geht es zum Mosenberg hoch, vorbei am Segelflugplatz und danach abwärts nach Falkenberg zur Einkehr in die Gastwirtschaft Opfermann. Nach der Stärkung geht es vorbei am Falkenberger Schloss und Park, an der Jugendherberge Mosenberg und der ehemaligen Zeche am Mosenberg zurück zu den Pkw’s.

 

Die Gesamtlänge der Wanderung beträgt ca 12 km. Eine Verkürzung um ca. 2 km (ohne Flugplatz) ist möglich. Getränke und festes Schuhwerk werden empfohlen.

Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz am Hallenbad in Niedenstein

Gäste sind – wie immer – herzlich willkommen.

 

Frisch auf

 

Anmeldung bitte bis 18. Februar 2019 an Rainer Nierenköther,
Tel. 05603 2667, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 

Wanderfreunde auf  Tour auf den „Heiligenberg 

 

Ganztagswanderung  Josef_Mertin_Weg

 

Ganztagswanderung Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

 

 

 

Ganztagswanderung Edersee - Hemfurth

 

 

 

Ganztagswanderung Herkuleskaskaden

dieses Mal fuhren wir in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz Herkules, wo unsere Wanderung begann. Nach einem Blick auf die Herkuleskaskaden, die zurzeit ohne Wasser sind, wanderten wir über die Rinderwiese zur Kastanienallee. Von dort ging es zum Silbersee, wo wir eine kleine Frühstücksrast einlegten.
Weiter wanderten wir zur Gaststätte Silbersee, in der wir unser Mittagessen einnahmen.
Von dort an ging es zum Ausgangspunkt Parkplatz Herkules zurück. Hohe Wanderschuhe waren erforderlich, Wanderstöcke werden empfohlen. Die Wanderstrecke war ca. 9 km lang – mit leichten Steigungen.

 


 


Ganztagswanderung zwischen Habichtswald und Kassel.

Der Mai ist gekommen, und wir waren wieder auf Tour. Per Fahrgemeinschaft ging es zum Wanderparkplatz Erlenloch zwischen Habichtswald und Kassel. Wir folgten dem Verlauf der Alten Wolfhager Straße auf dem Fulda-Diemel-Weg, wo wir den Basaltkegel Hohlestein bestaunten konnten und das Dörnberg-Massiv streifen. Weiter ging es auf dem Dörnbergweg durch das Tal der Ahne. Am Naturbadesee „Bühl“ erlebten wir alte Bergbaugeschichte. Der Rückweg führte uns über Feldwiesen zum Ausgangspunkt.