Ganztagswanderung

Ganztagswanderung 2018

Ganztagswanderung Lauseküppel

am Mittwoch, dem 14. November 2018

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, unsere letzte Wanderung im Jahr 2018 unternehmen wir im Südteil des Naturparks Habichtswald. In Fahrgemeinschaften geht es nach Bad Emstal. Unterhalbdes Lauseküppel schnüren wir unsere Wanderschuhe, und flott überqueren wir den Erzeberg. Mit Blick über Balhorn und das Wolfhager Land erreichen wir die Randsenke bei Elbenberg. Über das Fischbachtal geht es durch den Kurpark zu unserer Mittagseinkehr im Sander Hof. Nichtwanderer können hier gerne dazu stoßen, Auskunft beim Wanderführer. Der Wanderweg ist leicht bis mäßig mit einigen Steigungen, Länge ca. 12 km mit Möglichkeiten zum Rasten und Genießen. Getränke und Rucksackverpflegung, wetterfeste Kleidung und -Schuhe werden empfohlen. Treffpunkt: 10:00 Uhr am Parkplatz Hallenbad in Niedenstein

Frisch auf

Anmeldung bitte bis 11. November 2018 an Rainer Plettau,Tel. 05601 8090 ab 20:00 Uhr, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 


 

 

Wanderfreunde auf  Tour auf den „Heiligenberg 

 

Ganztagswanderung  Josef_Mertin_Weg

 

Ganztagswanderung Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

 

 

 

Ganztagswanderung Edersee - Hemfurth

 

 

 

Ganztagswanderung Herkuleskaskaden

dieses Mal fuhren wir in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz Herkules, wo unsere Wanderung begann. Nach einem Blick auf die Herkuleskaskaden, die zurzeit ohne Wasser sind, wanderten wir über die Rinderwiese zur Kastanienallee. Von dort ging es zum Silbersee, wo wir eine kleine Frühstücksrast einlegten.
Weiter wanderten wir zur Gaststätte Silbersee, in der wir unser Mittagessen einnahmen.
Von dort an ging es zum Ausgangspunkt Parkplatz Herkules zurück. Hohe Wanderschuhe waren erforderlich, Wanderstöcke werden empfohlen. Die Wanderstrecke war ca. 9 km lang – mit leichten Steigungen.

 


 


Ganztagswanderung zwischen Habichtswald und Kassel.

Der Mai ist gekommen, und wir waren wieder auf Tour. Per Fahrgemeinschaft ging es zum Wanderparkplatz Erlenloch zwischen Habichtswald und Kassel. Wir folgten dem Verlauf der Alten Wolfhager Straße auf dem Fulda-Diemel-Weg, wo wir den Basaltkegel Hohlestein bestaunten konnten und das Dörnberg-Massiv streifen. Weiter ging es auf dem Dörnbergweg durch das Tal der Ahne. Am Naturbadesee „Bühl“ erlebten wir alte Bergbaugeschichte. Der Rückweg führte uns über Feldwiesen zum Ausgangspunkt.